Die Zeckensaison beginnt !

Sobald die Tage wieder etwas wärmer werden, beginnen auch die kleinen Plagegeister wieder mit der Nahrungsaufnahme und beißen sich an unseren vierbeinigen Freunden fest. Dabei sind die Zecken nicht nur unappetitlich, sondern auch auch in der Lage, Krankheiten wie Borrelliose und Frühsommer-Meningo-Enzephalitis zu übertragen.

Das muß nicht sein!  Von Halsbändern über Tabletten bis zu sog. Spot-On Präparaten stehen wirksame und sichere Medikamente zur Verfügung, die die unliebsamen Mitbewohner weitgehend von Ihrem Liebling fernhalten. Auch eine Impfung gegen Borrelliose beim Hund ist möglich.

Scheuen Sie sich nicht, sich von uns beraten zu lassen!

 

Ihr Praxis-Team